Willkommen im Tierschutzverein Oberhavel e.V.
Willkommen im Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Was gibt es Neues in 2020...

17.01.2020: In dem ganzen Weihnachtstrubel ist unser ganz besonderes Weihnachtswunder untergegangen!  Unser Eddy wurde 2012 an einer Straße einfach ausgesetzt und kam dann zu uns. Da Eddy eine kleine - nicht ganz so freundliche - Eigenschaft besaß, kam er nach seiner 1. Vermittlung ganz schnell wieder zu uns ins Tierheim zurück. Unser Eddy hatte nämlich die Eigenart, den Menschen, die ihm Leckerlis gaben oder sogar streicheln wollten, nicht ganz so liebevoll in den Finger zu beißen. Dafür verstand sich Eddy mit jedem anderen Hund. Umso erstaunter und überraschter waren wir, als im vergangenen Jahr zwei nette Menschen vor uns standen und uns erklärten, dass sie sich in Eddy verliebt hätten und sie würden ihn gerne zu sich aufnehmen, wenn es auch mit ihrem Ersthund klappen würde. Die 1. Hürde war schnell genommen, denn Eddy hat keine Probleme mit anderen Hunden und der Ersthund, eine Hündin, fand und findet  ihn auch ganz gut. Nun war die zweite Hürde, nämlich einen beißfreien Umgang mit Eddy zu gestalten, etwas schwieriger. Das Pärchen entschloss sich, Eddy erst einmal für 2 Wochen zu sich aufzunehmen.Nach einer intensiven Einweisung und Umgangshinweise, ging Eddy erst einmal mit.  Ein wenig bangten wir ja schon in den 2 Wochen, ob nicht doch ein Anruf kommen würde. Aber dieser blieb aus und es gab keinen Sympathieabbruch zu Eddy seitens seiner Interessenten. Nach weiteren Überlegungen und der Erkenntnis, dass Eddy ihr Herz erobert hat, entschlossen sich die Beiden, Eddy nun auch für weitere 4 Wochen zu sich zu nehmen. Jeder drückte Eddy die Daumen, dass es klappt und dann kam das Wunder, an das wir kaum noch glaubten. Der Anruf kam und uns wurde mitgeteilt, dass Eddy dauerhaft bleiben darf. Nach 7 Jahren Tierheimaufenthalt hatte Eddy doch noch ein neues Zuhause gefunden. Ein Zuhause, dass sich seiner Problematiken  mit viel Liebe, Geduld und Verständnis annimmt, die vorgegebenen Hinweise und Verhaltensvorschläge nicht ignoriert hat mit der Folge, dass sich Eddy super eingelebt und integriert hat. Natürlich dürfen ihn noch immer nicht fremde Menschen einfach anfassen. Aber muss sich das jeder Hund gefallen lassen! Diese beiden Menschen haben still und leise ein Wunder vollbracht und Hut ab, dass sie die Umstände und Eddy´s Eigenarten in ihren Alltag berücksichtigen und ihm dadurch endlich ein Zuhause gegeben haben. Ein einfaches Danke reicht für eine solche Tat gar nicht aus. Wir sind überglücklich und freuen uns so sehr für den kleinen Racker. Danke an unsere beiden Weihnachtsengel, die das Weihnachtswunder haben wahr werden lassen und Eddy dadurch endlich ein richtiges Zuhause hat.

Unser Spendenkonto:

Mittelbrandenburgische Sparkasse,

IBAN: DE27160500003713039401
BIC: WELADED1PMB

 

Einen herzlichen Dank an die Fa. Pansenkönig für ihre ständige Unterstützung unserer Schützlinge. 

Infos zu unserem Newsletter, wirklich wichtiger kostenloser Literatur und unserer Notfallkarte finden sich unter der Rubrik "Wissenswertes"