Willkommen im Tierschutzverein Oberhavel e.V.
Willkommen im Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Unsere Hündinnen:

18.10.2020: Grü, Deutsch-Karzhaar-Mix, 1,5 - 2 Jahre. Ich kam als Fundhund ins Tierheim, aber leider holt mich mein früherer Besitzer hier nicht ab. Über Menschen freue ich mich sehr und ich bin sehr aktiv und lebhaft. Das ist natürlich etwas meinem Rasse-Mix geschuldet. Ich habe nämlich auch einen ausgeprägten Jagdtrieb. Ich bin auch am liebsten mit meinem Menschen zusammen und dafür setze ich auch gerne meine Kletterkünste ein. Mit anderen Hunden komme ich gut zurecht. Mit Katzen kann ich nicht zusammenleben, da ich diese zum Fressen gern habe. Aufgrund meines Temperaments sollten vorhandene Kinder mindestens 14 Jahre alt sein. Wer hat Lust auf Spannung, Spaß und Spiel?

Grü wird entwurmt, geimpft und gechipt vermittelt. 

17.09.2020: Jessie, ca. 3 Jahre alt, Schäferhund-Malinois-Mix. 

Man sagt mir ja nach, dass ich eine wirklich hübsche aber auch sehr aktive Hündin bin. Ich war bereits schon einmal vermittelt, allerdings kam meine Halterin nicht mehr mit meinem starken Jagdtrieb zurecht. Auch mit Männern habe ich ganz schöne Probleme, weil ich Angst vor ihnen habe. Aber mit einer ruhigen, liebevoll und konsequenten Führung komme ich dann auch damit zurecht. Das gleiche gilt im Übrigen im Umgang mit anderen Hunden. Wenn ich die nicht kenne, dann mache ich ganz schön Theater. Wenn ich sie dann kennengelernt habe, ist das alles kein Problem mehr. Also wie man sieht, habe ich ein paar Baustellen, die noch bearbeitet werden müssen. Aber da ich ganz eifrig im Training bin und viel Spaß am Lernen habe, ist das alles machbar. Ich habe auch einen sehr guten Grundgehorsam. Ich brauche allerdings rassebedingt viel Beschäftigung, z.B. Hundeschule, Agility etc. und auch mentale Auslastung, z.B. Mantrailing etc., da ich sonst schnell unterfordert bin. Ich suche daher aktive und sportliche Menschen, die viel Zeit mit mir verbringen können. Vorhandene Kinder sollten mindestens 14 Jahre alt sein und Katzen und Kleintiere kann ich gar nicht leiden. Gibt mir trotzdem noch jemand ein neues liebevolles Zuhause?

Jessie wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben.

20.04.2020: Reika, Schäferhund-Mix, geb. 26.07.2017. Bekomme ich noch eine Chance zum Glücklichsein? Ich wurde vom Ordnungsamt sichergestellt. Ich kam völlig verschüchtert und verängstigt im Tierheim an und hatte starke Schmerzen. Nach eingehender Untersuchung hat der Tierarzt dann feststellen müssen, dass meine Ellenbogengelenke kaum bzw. gar nicht ausgebildet sind. Ein Leben ohne Schmerzmittel wird es mittelfristig für mich nicht mehr geben. Aber ich möchte jetzt trotzdem leben, solange wie es halt geht und daher suche ich dringend ein neues Zuhause. Ich bin anfangs immer etwas schüchtern, aber dann freundlich und sehr anhänglich. Ich weiß, dass ich einige Einschränkungen habe, aber ich wünsche mir nichts mehr als ein eigenes liebevolles Zuhause. 

Reika wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben. 

20.04.2020: Lissy, Schäferhund, geb. 29.04.2009. Mein Frauchen ist leider gestorben und eine zeitlang lebte ich alleine auf dem Grundstück und man fütterte mich nur. Ich war ohne großen Kontakt zum Menschen. Das war nicht so schön für mich, weil ich Menschen liebe und mich sehr sehr freue, wenn es zum Gassi gehen in den Wald geht. Mittlerweile kann ich auch richtig gut an der Leine gehen und kann auch ein paar Grundkommandos. Hunde, Katzen und andere Kleintiere  kann ich allerdings nicht leiden. Ich suche jetzt noch für meinen Lebensabend ein kuscheliges und warmes Plätzchen. 

Lissy wird entwurmt, gechipt und geimpft abgegeben. 

 

20.04.2020: Dilara, Kaukasen-Mix, geb. 01.05.2015. Leider ist mein Frauchen verstorben, sodass ich ins Tierheim Tornow gekommen bin. Ich bin sehr freundlich und anhänglich. Allerdings muss mein neues Herrchen/Frauchen wissen, wie sie mich händeln muss, sonst übernehme ich ganz schnell das Kommando. Kinder und Katzen mag ich nicht. Ansonsten bin ich aktiv und auch sehr gelehrig. Eine Hundeschule würde ich gerne machen und ich kann sie auch noch gebrauchen..so ein bisschen Erziehung kann ja nicht schaden. Mit Rüden komme ich gut aus; bei Hündinnen entscheidet die Sympathie...wie gesagt, ich bin ein Herdenhund und ich brauche ein konsequentes Herrchen/Frauchen. Ich bin entwurmt, geimpft und gechipt.

Unser Spendenkonto:

Mittelbrandenburgische Sparkasse,

IBAN: DE27160500003713039401
BIC: WELADED1PMB

 

Einen herzlichen Dank an die Fa. Pansenkönig für ihre ständige Unterstützung unserer Schützlinge. 

Infos zu unserem Newsletter, wirklich wichtiger kostenloser Literatur und unserer Notfallkarte finden sich unter der Rubrik "Wissenswertes"