Willkommen im Tierschutzverein Oberhavel e.V.
Willkommen im Tierschutzverein Oberhavel e.V.

Unsere Rüden:

24.11.2020: Bruno, Dackelmix, ca. 8 Jahre, kastriert. Ich  komme aus einem sehr hektischen Zuhause, wo ich leider keine Rückzugsorte hatte und demnach dem täglichen Trubel aushalten musste. Das führte leider dazu, dass ich als „bissig“ galt, was aber nicht der Fall ist. Im Gegenteil: ich bin meinen Menschen sehr zugewandt und möchte meine Streicheleinheiten haben. Leider binde ich mich sich so sehr, dass ich dann Probleme mit dem Alleinsein habe. Ich beschütze auch gerne meine Bezugspersonen.

Bruno ist ein lieber Kerl,  der ab jetzt ein schönes Zuhause verdient hat, wo er in Ruhe alt werden kann und mit seinen Leuten noch viel unternehmen kann. In seiner neuen Familie sollten keine Kinder, Katzen und Kleintiere leben. Mit Artgenossen kommt Bruno grundsätzlich zurecht. Bruno wird entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

 

19.11.2020: Teddy, Mischling, ca. 3 - 4 Jahre alt. Ich wurde vom Ordnungsamt sichergestellt, weil ich immer wieder zusammen mit meinen Hundekumpels Jamie, Miley  und Bailey (die ist jedoch schon in ihrem neuen Zuhause) durch das Dorf gezogen bin und sich unser Herrchen überhaupt nicht ums uns gekümmert hat. Wir wurden dann eingefangen und im Mai diesen Jahres ins Tierheim gebracht. Bis vor kurzem haben wir gar keinen an uns herangelassen. Ich brauchte eine lange, lange Zeit, bis ich es geduldet habe, dass man mir ein Halsband/Geschirr umlegt. Auch das an der Leine laufen, klappt erst seit kurzer Zeit. Ich bin immer noch misstrauisch und benötige viel Zeit, um mich auf neue Situationen einstellen zu können. Mein neues Herrchen/Frauchen müssen viel Gedud, Liebe und Zeit für mich aufbringen, damit ich Vertrauen fassen kann. Wenn ich jemanden Vertrauen kann, bin ich aber auch sehr zutraulich und freundlich. 

Teddy wird entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

19.11.2020: Paul, Mischling, ca. 6 Jahre alt. Ich kam vor einiger Zeit als Fundhund ins Tierheim Tornow. Dann konnte ich in ein neues Zuhause umziehen. Da ich sehr schlecht alleine bleiben kann bzw. eigentlich gar nicht, musste mich meine Besitzerin schweren Herzens wieder ins Tierheim geben, da sie sonst ihre Wohnung verloren hätte. Ich bin ein sehr freundlicher und zutraulicher Hund. Mit Hündinnen komme ich gut zurecht; bei Rüden entscheidet die Sympathie. 

Paul wird entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

19.11.2020: Strolchi, Terrier-Mix, 6 Jahre. Leider kam ich Zuhause nicht mehr mit meinem weiteren Hundebewohner klar und wurde daher im Tierheim abgegeben. Das hat mich so "aus der Bahn geworfen", dass ich erst einmal drei Wochen keinen in meinen Zwinger hereingelassen habe. Ich kann nämlich ganz schön territorial sein. Ansonsten bin ich auch schnell aus dem Häuschen. Man kann mich aber auch schnell wieder beruhigen. Ich brauche daher auch Sicherheit und eine liebevolles aber konsequente Führung. Wenn ich jemanden in mein Herz hineingelassen habe, dann sterbe ich auch für ihn. Momentan gehe ich noch fleißig zur Schule, um noch ein paar Basics zu lernen. Das mache ich aber schon sehr gut und an der Leine laufe ich auch sehr gut, außer wenn ich aufgeregt bin oder eine Katze sehe. Ich hoffe, dass ich bald ein neues Herrchen/Frauchen finde, das ich aber erst einmal ein paar Mal kennenlernen muss, damit ich auch Vertrauen aufbauen kann. Ich warte sehnsüchtig....

Strolche wird entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

19.11.2020: Bobby, Collie-Mix, 1,5 Jahre alt

Mein Frauchen musste mich leider aus gesundheitlichen Gründen ins Tierheim abgegeben. Als Collie-Mix komme ich mit der Situation im Tierheim sehr schwer nur zurecht. Ich bin schüchtern und sehr sensibel. Ich brauche daher ein sehr einfühlsames und liebevolles neues Frauchen/Herrchen, da ich sehr viel Sicherheit und Orientierung brauche. Mit Artgenossen komme ich bedingt zurecht. Da entscheidet die Sympathie. 

Bobby wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben. 

11.10.2020: Sparky, Mischling, ca. 2 Jahre, 55 cm hoch... Ich hatte ein eigentlich ein schönes Zuhause, allerings war mir es dort mit den anderen Hunden ein zu großer Trubel.Ich komme aber mit anderen Hunden grundsätzlich gut zurecht.  Ich bin zu Menschen sehr freundlich. Allerdings bin ich aufgrund einer unbehandelten Ohrenentzündung ein bisschen schwerhörig. Ich höre kaum tiefe Töne und von daher ist es für angenehmer, wenn ich mit den Menschen Sichtkontakt habe. Da ich territoriale Eigenschaften habe, ist es besser, wenn keine Kinder in meiner neuen Familie leben. Auch auf Katzen und Kleintiere kann ich wirklich verzichten. Meine neuen Halter sollten schon etwas Hundeerfahrung haben, da ich auch manchmal stur sein kann bzw. immer mal wieder meinen Kopf durchsetzen möchte. Ich lerne sehr schnell, bin aber kein reiner Befehlsempfänger. Ich gehe sehr gut an der Leine, bin stubenrein und liebe natürlich Spaziergänge. Sucht mich jemand zum Glücklichsein? 

Sparky wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben. 

27.08.2020: Leo, Labrador-Mix, 4 Jahre..Ich bin leider wieder zurückgekommen und suche nun wieder erneut. Was passiert ist, ist allen hier ein Rätsel. Alles lief ganz toll und auf einmal hieß es, dass ich wieder ins Tierheim muss, weil ich wohl gebissen habe. Ich verteidige mein Futter, aber das war und ist bekannt. Ansonsten drehe ich schnell hoch und bin dann sehr aufgeregt. Wenn man weiß wie, komme ich aber auch schnell wieder runter. Ich suche jetzt kinderlose und hundeerfahrene Menschen, die mir noch eine Chance geben. Mit Artgenossen komme ich gut zurecht. Mit Fremden bin ich anfangs etwas misstrauisch, aber das legt sich dann schnell. Ich gehe gut an der Leine und habe einen guten Grundgehorsam.

Leo wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben. 

Winston, Schäferhund, 6 - 7 Jahre. Mein Herrchen ist leider gestorben und nach seinem Tod konnte sich keiner mehr um mich kümmern. Da ich die meiste Zeit  in einem Zwinger verbracht habe, habe ich nicht so viel kennengelernt. Trotzdem bin ich Menschen gegenüber freundlich und offen. Ich hole mir auch sehr gerne meine Streichelheinheiten ab. Mit Hündinnen komme ich gut zurecht; bei Rüden entscheidet die Sympathie. 

Gibt mir  jemand eine 2. Chance?

Winston wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben.

 

22.07.20: Frodo, Bulldoggen-Mix, ca. 2 Jahre... als ich gefunden wurde, ging es mir nicht sehr gut. Ich war voller Ekzeme und hatte viele offene Wunden. Mittlerweile geht es mir wieder richtig gut; allerdings habe ich eine Futtermittelallergie, sodass ich nicht alles essen darf. Ich bin Menschen gegenüber sehr freundlich und auch ein bisschen stürmisch. Erziehung brauche ich auf jeden Fall auch noch. 

Frodo wird entwurmt, geimpft und gechipt abgegeben. 

20.04.2020: Klex, Mischling, geb. am 17.07.2017. Ich hatte bisher ganz schön Pech. Ursprünglich komme ich aus einer rumänischen Tötungsstation. Ich bin ein freundlicher und anhänglicher Hund, allerdings habe ich ein großes Problem, weswegen ich auch nach meiner 2. Vermittlung wieder im Tierheim landete. Tagsüber kann man mit mir alles machen..aber wenn es anfängt zu dämmern bzw. so ab 19.00 Uhr ist mein Nervenkostüm am Ende. Ich muss dann einfach in Ruhe gelassen werden, da ich meine absolute Ruhe brauche. Ich kann dann auch nachts im Zwinger oder in einem eigenen Zimmer bleiben, aber ich möchte dann einfach keinen Kontakt mehr mit Menschen. Da mir das zu viel ist, zeige ich ganz klar meine Zähne. Leider wurde mein Knurren und Drohen dann nicht immer Ernst genommen. So das ist mein Problem. Und jetzt suche ich eine Familie - ohne Kinder - und andere Hunde, die dafür Verständnis und damit umgehen kann, dass ich abends meine totale Ruhe und meinen eigenen Raum brauche. Ich komme mit Hündinnen gut zurecht; mit Rüden geht es momentan nicht. Kleintiere sollten auch nicht im Haushalt sein. Findet sich noch jemand - trotz meiner vielen Ecken und Kanten? 

Klex wird entwurmt, geimpft und gechippt vermittelt. 

20.04.2020: Phex, Malinois-Mix, geb. ca. 2015... Ich kam ins Tierheim, weil mein Herrchen verstorben war und ich sehr auf ihn fixiert war und hauptsächlich ihn gehört habe. Man war mit mir dann irgendwann überfordert.  Ich habe einen ausgeprägten Wach- und Schutztrieb und bin daher kein Anfängerhund. Wer Hundeerfahrung hat, weiß mit mir umzugehen. Ich bin mit voller Energie beim Training dabei und es macht mir auch richtig Spaß. Am liebsten spiele ich allerdings Ball. Das könnte ich stundenlang machen. Meine Nase ist auch sehr gut und im Wald finde ich die Leckerlis ganz schön schnell. Mit anderen Hunde habe ich schon Probleme. Hündinnen gehen vielleicht noch, aber Rüden geht überhaupt nicht. In meiner neuen Familie sollen weder Kinder noch Katzen/Kleintiere vorhanden sein. Wer sucht noch einen treuen Beschützer?

Phex wird entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

20.04.2020: Denny, Boxer-Mix, ca. 8 Jahre: ich  kam vor einiger Zeit ins Tierheim Tornow, weil sich keiner mehr um mich kümmern konnte. Dann wurde ich vermittelt und leider ohne Kenntnis und Absprache mit dem Tierheim durch mehrer Hände gegeben. Irgendwie war das für mich alles zu viel. Am Ende wurden mir auch keine klaren Grenzen gesetzt. Als das Tierheim  davon erfahren hat, haben die mich abgeholt und jetzt bin ich wieder hier.  Ich bin freundlich zu Menschen. Mit kleinen Hunden komme ich gar nicht klar. Katzen mag ich auch nicht. Grundgehorsam habe ich und an der Leine gehen kann ich auch.  Ich suche einen neuen Besitzer, der sich mir gegenüber durchsetzen kann und trotzdem liebevoll ist. Kinder sollten in meinem neuen Zuhause nicht wohnen oder regelmäßig vorbeikommen. 

Denny wird entwurmt, geimpft und gechippt abgegeben. 

Unser Spendenkonto:

Mittelbrandenburgische Sparkasse,

IBAN: DE27160500003713039401
BIC: WELADED1PMB

 

Einen herzlichen Dank an die Fa. Pansenkönig für ihre ständige Unterstützung unserer Schützlinge. 

Infos zu unserem Newsletter, wirklich wichtiger kostenloser Literatur und unserer Notfallkarte finden sich unter der Rubrik "Wissenswertes"