Was gibt es Neues in 2022...

Somit startet wieder unser Tagebuch mit den vielen Eindrücken des Jahres 2022...

Wir freuen uns auf ein spannendes schönes 2022 - gemeinsam mit Euch ! 

 

18.05.2022: 

Dieser Kater wurde gleich zwei Mal hintereinander ausgesetzt. Erst wurde er wohl laut Brief bei dem "Finder" ausgesetzt, der wiederum den Kater nicht behalten konnte und ihn wiederum neben Möbel für die Sperrmüllabholung in einem Karton abstellte. 

Wir sind einfach nur sprachlos und hoffen, dass der arme Kerl bald ein schönes liebevolles Zuhause findet. 

07.04.2022: Es geht weiter mit unseren Bauprojekten! Nun wird auch das letzte Stück von unserem Hauptweg gepflastert, sodass kein Zwinger mehr bei Regen unter Wasser steht. Wenn alles so klappt, wie wir uns das vorstellen, wird der Weg zum Sommerfest fertig sein. 

16.01.2022: 

Das Jahr fing leider sehr bescheiden an! Von unseren drei Waschmaschinen snd zwei bereits komplett ausgeschieden und die dritte Waschmaschine hält auch nur noch aufgrund unserer vielen Gebete durch. In den vergangenen Jahren hatten wir immer wieder gebrauchte Haushaltswaschmaschinen, die uns gespendet wurden, übernommen. Allerdings hielten diese nie der lange der ständigen erheblichen Dauerbelastung stand. Wir haben uns daher entschlossen, uns eine Gewerbewaschmaschine  anzuschaffen. Dieses Modell kostet 2.999,00 EUR und wir freuen uns sehr über jede finanzielle Unterstützung auf unser Konto bei der MBS Potsdam, IBAN DE27 1605 0000 3713 039401 oder per Paypal an: info@tierschutzverein-ohv.de

Wir freuen uns über jeden Cent und unsere Schützlinge über saubere Decken!

 

16.01.2022

Geschafft! Endlich kommt nun auch die Katzenschutzverordnung, die Haltern von Katzen mit Freigang auferlegt, die zu kennzeichnen und zu kastrieren, für die Stadt Fürstenberg. Es war nicht einfach - aber am Ende -dank des engagierten Einsatzes des Stadtverordneten David Röwer - wurde in der Stadtverordnetenversammlung am 09.12.2021 mehrheitlich beschlossen, dass diese VO in der Stadt Fürstenberg erlassen werden muss. Nun hoffen wir, dass diese auch schnell und zügig umgesetzt wird, damit vielleicht schon dieses Jahr die Babyschwemme ausfällt. Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben!

 

Unser Spendenkonto:

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN: DE27160500003713039401
BIC: WELADED1PMB

 

Einen herzlichen Dank an die Fa. Pansenkönig für ihre ständige Unterstützung unserer Schützlinge. 

Infos zu unserem Newsletter, wirklich wichtiger kostenloser Literatur und unserer Notfallkarte finden sich unter der Rubrik "Wissenswertes"